Materialien

Finden Sie hier die ausgewählten Platten für den Tisch Ihrer Träume.

Folgende Abmaße zur Fertigung aus einem Stück sind möglich:

Länge: bis 350 cm

Breite: bis 90 cm

Stärke: bis 6 cm

Europäisches Walnussholz

Walnuss hat eine ungleichmäßige hell- bis schwarzbraune Färbung, die einen roten oder violetten Schimmer aufweisen kann. Die Maserung ist lebhaft mit breiten dunklen Adern, die das Holz unregelmäßig durchziehen. Die Struktur der Maserung kann bei Walnussbaumholz gestreift, geflammt oder wolkig sein. Farbe und Struktur des Holzes unterscheiden sich abhängig vom Standort. Französischer Nussbaum hat einen leicht rötlichen Schimmer und eine regelmäßige Struktur. Da das Holz eine individuelle Färbung und Maserung hat, entsteht eine lebendige Oberflächenstruktur.

Walnuss ist ein Edelholz und kommt bei gehobenen Innenausstattungen zum Einsatz. Als Massivholz wird Nussbaum im Instrumentenbau für Klavierkörper, Cockpits für Luxusautos, Gewehrschäfte, Interior oder Vertäfelungen verwendet.

Elsbeere

Das Holz der Elsbeere ist hart, dicht und sehr feinfaserig. Die Elsbeere hat einen unregelmäßigen Faserverlauf und gut erkennbare Jahresringe. Es sieht sehr hochwertig aus. Die Farbe ist das wesentliche Unterscheidungskriterium zum Birnbaumholz, sie ist deutlich rötlicher. Elsbeerenholz ist sehr dicht und schwer, dabei aber nur mittelhart und sehr biegsam und zäh. Es lässt sich gut bearbeiten, allerdings immer nur mit hohem Kraftaufwand. Die täuschende Ähnlichkeit zu Birnbaumholz hat zu der Bezeichnung „Schweizer Birnbaum“ geführt. Elsbeerenholz wird oft als teure und hochwertige Alternative zu Birnbaumholz verwendet.

Es wird vornehmlich als Ausstattungsholz verwendet. Im Möbelbau kommt es zur Herstellung exklusiver Möbel mit hohem Anspruch an Qualität und Design und zur Anfertigung individueller Einzelmöbel zum Einsatz. Auch Musikinstrumente (Holzblasinstrumente) werden aus Elsbeerenholz hergestellt. Im Klavierbau und für Orgelpfeifen und Cembalos findet es ebenfalls Verwendung.